Geistheilung

Eine Geistheilung nach Traditioneller Christlicher Methode geht auf die Anfänge des Christentums, genauer gesagt auf die Lehren von Jesus, zurück. Jesus lehrte Seine Jünger im Guten und Wahren die Geistheilung und wie diese an Hilfesuchenden Menschen anzuwenden ist. Über die Jahrhunderte ist von dieser Tradition vieles verfälscht worden oder ist verloren gegangen. Diese alten Lehren haben dennoch überlebt und sind, auch durch die Neuoffenbarung von Jakob Lorber, heute inzwischen wieder bekannt. Geistheilung darf nach Jahrzehnten der Unterdrückung inzwischen in Deutschland auch wieder offiziell angewandt werden.

Ablauf einer Geistheilung nach traditioneller christlicher Methode:

Der Geistheiler legt in einer Geistheilung seinem Freund die Hände auf. Üblicherweise auf Stirn und in der Gegend der Magengrube. Hierbei ist es unerheblich, ob physischer Kontakt besteht oder die Hände wenige Zentimeter über dem Klienten gehalten werden. Während der Geistheilung spricht der Geistheiler ein Gebet und lässt die göttliche Kraft und Energie ungehindert durch seine Hände fließen. Die Seele wird dadurch für einige Momente in einem Zustand versetzt, der dem "Erlösungszustand" sehr ähnlich ist. In diesem Zustand ist die Seele frei von materiellen Blockaden und kann auf einige Momente hellsehen. In diesem Zustand erkennt die Seele, auf welche Weise und mit welchen Mitteln die Selbstheilung des menschlichen Körpers am besten zu bewerkstelligen sei.

Je nach Konstitution des Klienten kann dieses Seelenereignis bewusst oder unbewusst wahrgenommen werden. Zum Abschluss legt der Geistheiler seine Hände in umgekehrter Reihenfolge auf und die Seele wird wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Hiermit ist der Vorgang der Geistheilung, soweit es den Vor-Ort-Termin beschreibt, abgeschlossen. Die Seele ist nun gefordert, das Erkannte in die Tat umzusetzen und dadurch die Selbstheilung des menschlichen Körpers einzuleiten oder zu unterstützen.

Geistiges Heilen

Unter geistiges Heilen wird heute eine Methode der Heilung verstanden, die die eigenen Selbstheilungskräfte des Menschen anregt und zum Erfolg führt. In jedem Menschen sind diese Selbstheilungskräfte vorhanden. Das sieht man an kleinen Wunden, die schnell und im Normalfall auch ohne fremde Hilfe von selbst verheilen. Geistiges Heilen unterstüzt und fördert genau diese Selbstheilungskräfte, in dem die Seele des Menschen in die Lage versetzt wird, die eigenen Prozesse im Körper zu unterstützen, oder blockierte Heilungsprozesse wieder freizugeben.

Zwingend notwendig ist, dass die Seele ihre durch geistiges Heilen erworbenen Kenntnisse auch in die Tat umsetzt. Nicht umsonst hat Jesus bei jeder Heilung hinzugefügt: "Nun gehe hin und sündige nicht mehr...". Daraus folgt die unbedingte Notwendigkeit, dass der Klient seine Lebenssituation reflektiert und notwendige Änderungen in die Tat umsetzt.

Geistiges Heilen ist nicht geeignet für Konsumenten, die sich, ohne an Ihrer Lebenssituation etwas ändern zu wollen, einfach nur etwas besser fühlen wollen.

mit Geld zurück Option

Viele Hilfesuchende haben oft schon viel Geld in alternative und letzten Endes wirkungslose Therapien investiert. Die Angst vor erneuter Enttäuschung und sinnlosen Investitionen ist groß. Denn nicht immer ist der richtige Zeitpunkt für eine geistige Heilung gekommen. Aus vielfältigen Gründen kann eine geistige Heilung ins Leere laufen. Der geistige Heiler hinterfragt das nicht, er verurteilt nicht sondern ist nur ein Werkzeug. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, dass Sie das Honorar für jedes Händeauflegen in der dritten Woche nach unserem Termin ohne Angabe von Gründen wieder zurückerhalten können.

Geistheiler

Der Geistheiler ist ein Mensch, dem es gelingt seine eigenen Gedanken und Gefühle für einige Momente auszuschalten und so dem göttlichen Geist, der in jedem von uns Menschen wohnt, die Möglichkeit zu geben, sich voll zu entfalten. Der wahre Geistheiler wird immer gegenüber dem Klienten betonen, dass nicht er selber es ist, der heilt, sondern dass der göttliche Geist die Heilung vornimmt. Eigentlich wird durch den göttlichen Geist auch nur die Seele des Hilfesuchenden in einen Zustand versetzt, der es der Seele erlaubt, die Selbstheilung einzuleiten oder zu unterstützen.

Denn die Seele hat von sich aus alles Potential um in einem Großteil der Fälle die Heilung des Körpers selbst vorzunehmen. Der Geistheiler hilft der Seele lediglich mit Unterstützung durch den göttlichen Geist, diese alte Aufgabe wieder zu erkennen und wahrzunehmen.

Der Geistheiler ist unwichtig

Bei all dem ist der Geistheiler eigentlich unwichtig. Denn in jedem Menschen liegt der göttliche Geist wie ein kleiner Funken. So wie sich in einem Tautropfen unendlich klein die Sonne konzentriert spiegelt, so befindet sich der Göttliche Geistfunke in uns als winziges Abbild Gottes selbst. Unsere Aufgabe als christliche Geistheiler ist es, der Seele zu ermöglichen, mit diesem Funken wieder in Verbindung zu treten.

Vergebung ein Schlüsselelement.

Sie werden bei ganz vielen Themen, die Sie belasten, feststellen, dass die Vergebung ein sehr großes Thema ist und Vergebungsarbeit ein positive Energiequelle und Werkzeug für Ihre Seele sein kann, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Sie können von uns ein Heilungsritual der Vergebung von uns erhalten, mit dem Sie in wenigen einfachen Schritten wirksam vergeben lernen.

Der Glaube

"Dein Glaube hat Dir geholfen!" fügte Jesus seinen Heilungen hinzu. Der Glaube ist ein wichtiger Bestandteil für den Hilfesuchenden.

Der Glaube hat ganz wesentliche Auswirkungen auf die angestrebte Heilung. Er ist für die Seele ein Werkzeug, mit dem sie die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers aktivieren und unterstützen kann. Fehlt dieses Werkzeug, ist es für die Seele sehr viel schwerer, wenn auch nicht unmöglich, die Heilung zu unterstützen. Zu beachten ist, dass bei einem negativen Glauben, also einer negativen Erwartungshaltung wie zum Beispiel "Wieso sollte Gott mir helfen wollen?" es der Seele nochmal um ein Wesentliches schwerer gemacht wird, die Heilung positiv zu unterstützen.

Gefühle wie Angst oder Aufregung haben auf den menschlichen Körper physikalische Auswirkungen. Jeder hat das schon einmal erlebt. Genauso haben positive Gefühle und ein positiver Glaube förderliche Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Wenn Sie also glauben, dass Gott heilt, jeden Menschen heilt und Ihre Seele durch ein kräftiges Gebet mit aufgelegten Händen dahin gehend gestärkt werden kann, dass diese dadurch den Selbstheilungsprozess optimal unterstützen kann, dann machen Sie gern mit mir einen Termin aus.

Bitte planen Sie großzügig von der Zeit her, da kurzfristige Termine in aller Regel nicht zur Verfügung stehen. Sie können mich gern unter der Telefonnummer +49 (0) 7664 - 40 69 077 erreichen.

Mit meinen eigenen Gedanken kann ich bestimmen, welche Energien der eigenen Seele als Werkzeug für die Selbstheilung zur Verfügung stehen. Hat Ihre Seele die notwendigen Werkzeuge?